Geschenke zur Geburt für 2018, die Eltern wirklich begeistern

Geschenke zur Geburt für 2018, die Eltern wirklich begeistern

Geschenke zur Geburt, die Eltern glücklich machen

Personalisiert, originell oder ausgefallen: Finde das richtige Geburtsgeschenk!

Eine Geburt ist ein Wunder. Richtig begreifen wir das erst, wenn wir das eigene Baby in den Armen halten, und selbst dann erscheint es noch unglaublich. Doch was schenkt man als Freundin, Oma, Bruder oder Patentante zu diesem großartigen Anlass? Schnuller, Rasseln, Schnuffeltücher, Kuscheltiere und Bodys sind die häufigsten Geschenke für Säuglinge. Auch kleine Kirschkernkissen gegen Bauchweh sind beliebt. Sie sind auch echt süß, wie alles im Miniformat ... aber es gibt viel mehr Ideen!

Individualisierte Geschenke schaffen einen Erinnerungswert, der bleibt. Vom Body mit Plotaufdruck bis hin individualsierbaren Babytagebüchern oder Kinderlampen ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Inzwischen gibt es auch orginielle Geschenke zur Geburt, die wie selbst gemacht wirken, aber nicht so viel Aufwand mit sich bringen. Was ist das richtige für dich? Möchtest du etwas Einzigartiges schenken oder suchst du etwas, was den Eltern durch den neuen Alltag mit Baby hilft? Soll es ein Geburtsgeschenk mit Tradition sein oder etwas ganz Modernes?

Wir von Ich will ein Pony haben uns umgehört, worüber sich beschenkte Eltern besonders gefreut haben. Daraus haben wir eine Favoritenliste mit vielen praktischen Links erstellt. Darin wirst du bestimmt fündig!

Kleine Anmerkung: Wir arbeiten nicht mit Affiliate-Links. Das heißt, unsere Verlinkungen auf andere Unternehmenswebseiten stellen keine Werbung dar, sondern dienen einzig und allein deiner Inspiration für das passende Geschenk zur Geburt.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht dir das Team von Ich will ein Pony.

Was ist Ich will ein Pony?

Geschenke mit Tradition aus aller Welt

Lebensbaum

Der Ginkobaum symbolisiert Lebenskraft. Als Heilpflanze aus der traditionellen chinesischen Medizin gibt er seine Widerstandskraft an den Menschen weiter. Mit seinen herzförmigen Blättern ziert er Garten und Balkone, wo er gemeinsam mit dem Neugeborenen wächst.

Einige Städte bieten Haine für Sammelpflanzungen an, wo die Bäume in natürlich Umgebung wachsen können. Für das Einweihungsfest könnt ihr Schnuller oder Glückwünsche an die jungen Äste hängen.

Einen Ginkowald haben wir in Deutschland noch nicht entdeckt, aber auch andere Baumarten, die in unserem gemäßigten Klima gedeihen, sind als Geschenk für ein neues Leben voll Symbolkraft:

  • Der Kirschbaum steht für Glück und Lebensfreude. Für Winterkinder blüht die Schnee-Kirsche in den kalten Monaten mit ihren rosaroten Knospen, ebenso wie die Kamelie. Ein Lebensbaum in Blütenpracht schenkt schließlich den schönsten Erinnerungszauber auf die Geburtstagsfotos.
  • Die Birke, wie der Ginko, für Vitalität und Kraft.
  • Die Eiche steht für Beständigkeit, da sie uralt werden kann.
  • Einen Birnenbaum pflanzt man für Gerechtigkeit.
  • Der Apfelbaum symbolisiert Liebe, Weisheit und Fruchtbarkeit.

Zuckermandeln

In Frankreich, Holland und Belgien werden traditionell rosa oder blaue Zuckermandeln zur Geburt verschenkt (in Deutschland als Tauf- oder Hochzeitsmandeln bekannt). Jede Mandel besitzt einen symbolischen Wert: Jeder Mandel steht für einen Wunsch an das Baby: Gesundheit, Glück, ein langes Leben, und auch Fruchtbarkeit und ein sorgenfreies Leben mit genügend Wohlstand wünscht man dem neuen Erdenbürger oder der neuen Erdenbürgerin.

Bodys in Symbolfarbe

In Spanien bekommen Säuglinge rote Bodys angezogen, wenn sie aus dem Krankenhaus nach Hause kommen. In Brasilien gilt Gelb als Glücksfarbe und in Indien Gold. Goldenen Ohrringe für Mädchen sind daher ein beliebtes indisches Geburtsgeschenk.

Stärkende Suppen und Leckereien

Traditionen sind dann besonders stark, wenn sie sich in immatriellen Gütern zeigen. Wer in der Nähe der frischgebackenen Eltern wohnt, sollte unbedingt Essen und Kuchen vorbeibringen, denn zum Kochen kommt man nach der Geburt häufig nicht. Oder man kocht, und wenn das warme Essen gerade auf dem Tisch dampft, will das Baby an die Brust ...

Ein dankbares Geschenk ist daher eine Kraftsuppe, die aus der traditionellen chinesischen Medizin stammt. Die Zutatenmischung gibt es im Hebammenblog-Shop zu kaufen. Das Rezept liegt der Bestellung bei, es kann aber auch im Blog nachgelesen werden. Es geht hierbei darum, die Kraftreserven, die durch die Geburt und den Schlafmangel verbraucht wurden, wieder aufzufüllen. Unabhängig von ihrer kräftigenden Wirkung ist die Suppe – finden wir zumindest – richtig lecker. Bei unseren Großmüttern war ein solches Suppengeschenk unter Nachbarn noch absolut üblich. In einer Zeit, in der sich die Welt immer schneller zu drehen scheint, finden wir es schön, diese Tradition wieder aufleben zu lassen.

Meilensteine einfangen mit Karten und Abdrucksets

Die Meilensteine der ersten Lebensjahre lassen sich mit Pappkärtchen festhalten, mit denen man Fotos machen kann. Mit Abdrucksets für Babys Füße und Hände schafft man sich eine dekorative Erinnerung fürs Wohn- oder Kinderzimmer.

  • Mintkind: Schlichte, niedliche Karten fürs Erinnerungsalbum.
  • Baby photo cards: 30 Karten zum Festhalten von Entwicklungsschritten.

Abdruckset für Babys Hände und Füße:

Mit einer Modelliermasse entstehen in minutenschnelle die ersten Abdrücke, die danach das Kinderzimmer dekorieren. Es gibt sie wahlweise zum Aufstellen oder Aufhängen für die Wand:

Das besondere Geschenk zur Geburt: Babytagebücher als Erinnerungsschatzkiste

Viele Verlage bieten Babytagebücher an, die man mit per oder weniger Vorgaben befüllen kann - je nachdem, ob man lieber viel schreibt oder eher nach Inspirationen sucht, die durch Textbausteine entstehen. Moderne Eltern nutzen inzwischen gerne online Babytagebücher. Sie bieten den Vorteil, dass die Eltern ihre Erinnerungen von unterwegs einfangen und mit der Familie teilen können. Wir stellen hier das einzige Online-Fototagebuch vor, das eines Tages sogar bei den Eltern im Regal steht.

Modern: Ein Online-Babytagebuch mit Fotobuchdruck

Wenn du etwas wirklich Besonderes überreichen möchtest, verschenk den Babyblog von Ich will ein Pony. Es handelt sich um das einzige Online-Babytagebuch, das sich als Fotobuch drucken lässt. Darin können alle Babyglücksmomente geschützt verwahrt und mit der Familie geteilt werden. Die Verbindung aus digital und analog ist ideal für alle, die häufig mobil unterwegs sind, aber mit dem Fotobuch auch gerne ein echtes Album in den Händen halten, das sie verschenken oder mit ihren eigenen Kindern durchblättern können. Das Fotobuch wird mit einem Klick aus dem Tagebuch erstellt. Denn welche Eltern haben schon Zeit für ein Fotobuch? :-)

Fast jedes Geschenk ist vergänglich. Die Erinnerungen im Babytagebuch von Ich will ein Pony, und dem Fotobuch, das daraus gezaubert entsteht, bleiben ein Leben lang.

Das Storchenpaket ist die beliebte Geschenkoption zum Babyblog.

Verschenke ein Storchenpaket

Klassisch: Babytagebücher mit und ohne Vorlagen

  • Mintkind Babytagebuch: Wie selbst gestaltet, mit Vorgaben zum Festhalten der wichtigsten Momente.
  • Our baby record Buch: Das Designbuch unter den Babytagebüchern. Mit Umschlägen für Botschaften ans Baby und handgezeichnet wirkenden Illustrationen, englisch
  • Die Geschichte deines Lebens: Farbig, modern und vielen tollen Inspirationen für eigene Tagebucheinträge.
  • XXL Babytagebuch: Ein (fast) Blankobuch im Babydesign mit viel Platz für eigene Gedanken ohne viele Vorgaben.
  • Fotoalbum im Lederoptikeinband: Mit seinen schwarzen Pappseiten ein modernes Fotobuch mit 30 Blatt.

Was passt besser zu den Beschenkten, ein Babytagebuch als klassisches Buch oder als Babyblog mit Fotobuch? Hier findest du unsere Entscheidungshilfe.

Selbstgemachte und indivudualisierte Geschenke für Säuglinge und Kleinkinder

  • In Amerika kennt sie jeder: Die Windeltorte! Wickel dazu kleine Geschenke wie Babycremes und andere nützliche oder schöne Produkte in Babywindeln ein. Die vielen gerollten Windeln schnürst du zu verschieden großen runden Paketen zusammen und stapelst die Ringe aufeinander wie bei einer Hochzeitstorte. Wer nicht unzählige Windeln verwenden möchte, schnürt die Windel um eine Keksdose oder Ähnliches herum. Varianten zur Torte sind das Windel sind der Windelbagger und Windeltiere - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Eine Anleitung für die klassische Torte gibt es für euch auf YouTube.
  • Selbst genähte Decke: Für eine warme Winterfahrt im Kinderwagen, als Kuscheldecke auf dem Sofa bei Freunden, zum Ausrollen auf der Wiese oder als Krabbeldecke für unterwegs kann man immer gebrauchen. Selbst, wenn man mehrere bekommt - Decken kann man gar nicht genug haben.
  • Selbst genähte Kleidungsstücke: Pumphosen mit einem elastischen Bund sind ideal für den dicken Windelpo und einfach zu nähen. Anleiten gibt es auf den Blogs Lila wie Liebe und Nähfrosch.
  • Selbst bedruckte Moltontücher: Eltern brauchen Moltontücher und mit selbst bedruckten Motiven sind sie der besondere Hingucker. Eine Anleitung gibt es auf dem Blog kleinstadtloft.
  • Plotten: Ein Body oder ein anderes Kleidungsstück mit einem individuellen geplotteten Aufdruck ist ein kreatives Geschenk, das toll aussehen kann. Anleitungen gibt es bei Alles-für-Selbermacher oder Mamahoch2. Voraussetzung ist der Besitz eines Plotters.
  • Body bemalen: Mit einem naturfarbenen oder hellen Body und Stoffmalstiften kannst du den Namen und das Geburtsdatum darauf schreiben, mit flüssiger Farbe lassen sich Händeabdrücke hinterlassen. Schön sind auch kurze Wünsche von verschiedenen Personen, die sich auf dem Body verewigen. Wird bestimmt aufgehoben! Im Set erhältlich im Shop des Hebammenblogs
  • Babykleidung wie selbst genäht: Wie selbst gemacht wirkt die Kinderkleidung von Mymomdesign. Stoff und Schnitt aussuchen und das Kleidungsstück deiner Wahl wird zu dir nach Hause versendet. Bei My Mom Design schlüpfst du in die Rolle des Designers! Krabbeldecken gibt es auch.
  • Bodys mit Lieblingsaufdruck haben wir bei Magicsunder gefunden. Body wählen, Ausdruck aussuchen, fertig!
  • Mobile: Ob Schiffchen, Sterne oder Filzkugeln, an einem Mobile erfreut sich ein Kind in seinen unterschiedlichen Wachstumsphasen immer wieder aufs Neue. Denk beim Basteln dran, dass das Kind von unten ins Mobile schaut. Die Objekte sollten daher mit der großen Fläche nach unten aufgehängt werden. Spaß macht Kleinkindern alles, was farbig ist und starke Kontraste aufweist. Eine Bastelanleitung gibt es bei Bloggerin Miss made it, Filzkugeln zu kaufen hier
  • Indivdualisierbare Lampe fürs Kinderzimmer: Ein warmes Licht mit eigenem Motiv auf dem Lampenschirm spendet die Wandlampe aus dem omaMa-Shop

Unterschätzte Geschenke: Alles für den entspannten Spazierengang mit Baby

  • Tragetuchberatung: Durchs Tragen wird die Rückenmuskulatur des Babys und gleichzeitig die der Eltern gestärkt - aber nur mit der Trage, die zur Körperstatue der Eltern passt! Eine Beratung für Tragetücher und Tragesystemen, wie sie von Hebammen und Geburtshäusern angeboten wird, ist daher Gold wert. Mit einer Beratung findet man heraus, was man braucht: Manche Marken passen eher zum breitschultrigen Kreuz. Andere, wie der Kokadi, eignet sich auch gut für schmale gebaute Personen. Auch von der Art der Trage entscheiden sich beide Elternteile nicht immer dasselbe Modell: Die Mama möchte vielleicht ein Tuch, um das Baby so nah wie möglich am Körper zu spüren, auch wenn man zum Anziehen und Knoten etwas Übung braucht; der Papa aber lieber eine Trage von Emei mit full buckle System, damit es schnell losgehen kann, sobald die Sonne scheint. Full buckle bedeutet, dass es, an jedem verstellbaren Gurt Schnallen zum Einstellen gibt, geknotet wird bei full buckle nichts). Bei der Tragebuchberatung kann man verschiedene Systeme von half bis full buckle ausprobieren und lernt gleichzeitig, das Baby richtig zu halten. Bei den Tragetüchern hat Fidella mit "sehr gut" im Ökotest abgeschnitten und eine Onlineberatung findet ihr dort auch.
  • Reißverschlussadapter und Jacken-Inlays: Damit das Baby samt Tragetuch sowohl bei Mama, als auch bei Papa unter die Jacke passt, braucht es eine Jackenerweiterung. Für Herbst- und Winterbabys ein Muss und gar nicht teuer. Erhältlich von Kumja bei Mamamotion, auch mit Regencover! Ganz neu im Sortiment: MaMo, die modulare Babytrage.
  • Kuscheliges für den Kinderwagen: Ein Lammfell von Hansnatur und anderen Bio-Anbietern macht den Fußsack erst richtig weich und warm, und das alles schadstoffrei. Für den gemütlichen Mittagsschlaf im Kinderwagen bei Winterspaziergängen.

Ideen für leuchtende Augenblicke im Babyschlafzimmer

Babys brauchen noch kein Kissen und keine Decke. Aufgrund der Erstickungsgefahr sollte sogar möglichst wenig in der Nähe des Babykopfes liegen. Zum Glück gibt es kuschelige Schlafsäcke und Nestchen! Aber für zauberhafte Momente vor dem Einschlafen und ruhige Nächte gibt es noch viel mehr:

  • Wickellampe: Viele Babys müssen nachts gewickelt werden oder wollen mitten in der Nacht auf dem Arm geschaukelt werden. Damit sie nicht aufwachen, hilft eine Lampe mit rotem Licht. Ballonlampen gibt es in rotem Papier, alternativ eine rote Glühbirne verwenden.
  • Lichtergirlanden: Babys staunen über Lichter. Feenlichter und andere Lichterketten gestalten das Kinderzimmer besonders gemütlich. Erhältlich in vielen Farben z. B. im Einrichungsshop von Westwingnow, bei art+form (die auch noch viele weitere schöne Laternen und Lichter haben) sowie im Stoeberland-Shop auf DaWanda
  • Nachtlichter: Nachtlichter zaubern Sternenhimmel an die Kinderzimmerdecke, Tiere oder allerlei Buntes. Ein großflächiger Lichterhimmel lässt sich mit einem Wandtattoo aus Leuchtsternen zaubern.
  • Schlafanzüge, Schlafsäcke, Pucksäcke und Nestchen in Bioqualität gibt esin den Online-Shops von Greenstories (tolle bunte Schlafsäcke aus Schurwolle!), Hessnatur und Avalon Naturtextilien. Besonders angetan hat es uns der mitwachsende Schlafsack von Lotties.

Babykleidung, die immer gebraucht wird

Wenn du dich für Anziehsachen entscheidest, achte auf die Jahreszeit. Das ist vor allem dann wichtig, wenn du für die Zukunft kaufst. Ob nach acht Monaten ein T-Shirt oder eine Wollmütze getragen werden muss, wird von den Schenkenden nämlich oft nicht bedacht ... Für die sensible Babyhaut empfiehlt es sich Bioware zu wählen - und es sollte natürlich etwas Besonderes sein.

  • Der erste Body: Baby's erster Body sollte ein Lieblingsstück sein, das als Erinnerung aufbewahrt wird. Entweder wählst du einen kuscheligen aus Wolle und Seide oder entscheidest dich für die zauberhafte Zusammenstellung der Babybox Größe 50 ist die gängige Größe für Säuglinge, die nicht als Frühchen geboren sind. Im Zweifel nimmst du die nächste Größe, 56. Unsere Favoriten für Bodys und andere Winzlings-Kleidungsstücke stammen neben Babybox von den britischen Herstellen Carter's, Next und Boden. Auch wichtig: Viele Neugeborene mögen es nicht, wenn ihnen etwas über den Kopf gezogen wird, daher bietet sich ein Body zum Knöpfen an!
  • Mützen und Hüte: Ob für den Sommer oder Winter, für ein Baby brauchst du Mützen in verschiedenen Wärmegraden. Kleinkinder sind anfällig für Ohrenentzündungen und Erkältungen, daher sollte ihr Kopf immer vor Wind geschützt werden. Eine Vielzahl an süßen Mützen und Hüten aus Bioqualität und jede Menge mehr gibt es zum Beispiel in unserem Lieblings-Online-Shop von Babylotta (alles fairtrade!) sowie bei Hansnatur.
  • Walkoveralls: Für Winterbabys stellen Walkoveralls ein hochwertiges (und eher kostspieliges) Geschenk dar. Bei Hessnatur gibt es Walkoveralls aus Schurwolle, bei Disana aus gefütterter Baumwolle.

Praktische Geburtsgeschenke für zuhause & unterwegs

  • Windeltasche: Eine Windeltasche ist ein Geschenk, an dem man lange Freude hat, denn wickeln muss man irgendwann überall. Bei Freunden, im Auto, im Restaurant, die Windeltasche kommt immer mit! Natürlich kann man alles in eine große Handtasche stopfen, aber eine Tasche extra fürs Kind zu haben ist praktisch und macht einfach Freude. Hinein gehören eine Wickelunterlage, Windeln, Babycreme und Feuchttücher. Unser Tipp ist der schottische Hersteller Boo Poo.
  • Hüllen für U-Hefte: Am besten natürlich personalisiert, zum Beispiel von DaWanda.
  • Nagelset: Really? Ja, es ist unglaublich wie schnell Babyfingernägel wachsen! Gibt es beispielsweise von Avent und Babymoov.
  • Warmhaltebecher für Babynahrung: Ob das Milchfläschen oder der erste Brei, ein guter Isolierbecher hält Babys Nahrung lange warm. Praktisch für Babys, die nachts aus dem Fläschchen trinken, und natürlich für unterwegs.
  • Moltontücher: Viele Kinder spucken und sabbern in den ersten Lebensmonaten viel. Dafür sind Moltontücher praktisch, die man kochend waschen kann. Auch als Kopfunterlage für den Kinderwagen und beim Stillen sind die Tücher einfach praktisch, fürs Stillen in der Öffentlichkeit besonders die ganz großen. Unsere Favoriten sind aden & anais und done by deer. In der Rubrik Selbstgemachtes gibt es den Link zu Moltontücher, die man selbst bedrucken lassen kann.
  • Care-Paket: Du bist die beste Freundin? Schnür ein kleines Care-Paket! Es gibt Dinge, die brauchen fast alle Eltern am Anfang, aber keiner ahnt es im Vorhinein:
    Natriumclorid: Aus der Apotheke, befreit verstopfte Babynasen sanft.
    Stilleinlagen: Eine Auswahl an verschiedenen Stilleinlagen hilft der Mutter, die richtigen zu finden. Manche bevorzugen die kleinen von DM, andere die größeren von Lansinoh und dann gibt es noch die aus Wolle und Seide, die waschbar sind.
    Babyfläschen: Bestimmt klappt es mit dem Stillen gut. Ein Fläschchen zu haben, kann nicht schaden!
    Wärmflasche in Babygröße: Mit süßen Motiven in den bekannten Drogerieketten und fast jedem Babyladen erhältlich.
    Energie-Riegel: Lecker und gut zur Stärkung müder Nerven sind die Müsli-Powerriegel für Stillende

Gutscheine, die garantiert eingelöst werden

  • Trage in Babysize. Die hochwertigen Marken für Tragetücher und Tragesysteme sind nicht günstig, daher ist ein Gutschein dafür im wahrsten Sinne des Wortes viel wert. Ein schöner Kinderladen mit vielen verschiedenen Systemen und Tragetuchberatung ist zum Beispiel Amanel aus Frankurt. Mit Onlineshop und jeder Menge Naturprodukte für Baby & Kind.
  • Gutscheine für Kinderläden sind nicht einfallslos, denn Eltern haben mindestens genauso viel Spaß daran, wie Großeltern & Freunde, winzige Kleidungsstücke, Spieluhren und Spielzeug auszusuchen! Zu unseren Favoriten zählen die Produkte des skandinavischen Herstellers Done by deer, zum Beispiel erhältlich bei Kleine Fabriek, Das kleine Zebra und Elchkids. Weitere tolle Shops für Kleidung, Spielzeug und Allerlei: Babylotta, Jättefint, Pünktchen Komma Strich, Nordkinder
  • Drogerie-Gutschein: Nirgendwo hält man sich in den Wochen nach der Geburt so häufig auf wie in Drogerien, die günstige und praktische Babyprodukte anbieten. Ist ein Rossmann oder DM in der Nähe? Der Gutschein wird garantiert eingelöst!

Bücher für Eltern und Kinder

Plötzlich zu dritt zu sein ist großartig, fantastisch ... und manchmal ganz schön nervenaufreibend. Lesen hilft, manche Unsicherheit zu meistern und schwierige Phasen gelassener zu nehmen, sei es durch Fachliteratur oder Erfahrungsberichte. Wir wären aber nicht „Ich will ein Pony“, wenn am Ende unserer Bücherliste nicht noch eine Idee stünde, die mit Erinnerungen zu tun hat ...

Fachliteratur

Erfahrungsberichte & Geschichten

Das Lieblingsbuch aus deiner Kindheit

... was davon hast du gelesen? Mit deinem früheren Lieblingsbuch verschenkst du nicht nur eine großartige Geschichte, sondern eine persönliche Erinnerung.

Unterstützung für erschöpfte Eltern

So wundervoll, erfüllend und magisch die ersten Wochen nach der Geburt sind, so zehrend können sie auch sein. Beide Elternteile müssen sich von der Geburt erholen und sich in das Leben mit dem Winzling eingewöhnen.
Unsere Tipps für den kleinen Energieschub zwischendurch:

Für Mama

Badesalz, pflegende Creme und alles, was verwöhnt, denn im und nach dem Wochenbett verspüren Mütter ein großes Bedürfnis nach Erholung.

Unsere Lieblingsprodukte:

Kulinarisches: Gute Schokolade: Hochwertige Schokolade, und zwar eine der ganz wenigen die ohne Kinderarbeit beim Kakaobohnenpflücken auskommt, stammt von Fairafric.

Für Papa

Schnapspralinen! ;)
Damit er nicht durchdreht, wenn er sich von Einkauf, Wäsche, Wickeln und Mamas Wohlergehen alles kümmern muss, während Mama sich im Wochenbett schont. Lecker: Die Auswahl von Hussle und Chocolissimo.

Gemeinschaftsgeschenke

Zur Geburt gibt es viele kleine Geschenke, die Freude bereiten, aber darf es auch etwas Großes sein? Gemeinsam kann man als Freunde oder Familie zusammenlegen, um den beschenkten Eltern einen Zuschuss zu nötigen Investitionen zu schenken. Dazu zählen:

  • eine Polaroidkamera für die ersten Schnappschüsse nach der Geburt. Dekorativ aufgehängt an einer Metallleine mit Magneten.
  • eine rückwärtsgerichtete Baby-Autoschale
  • Kinderwagen: Die Markenvielvalt ist riesig. Stabile Kinderwagen fabriziert die deutsche Marke Hartan, günstigere (auch für Zwillinge) bietet zum Beispiel Moov. Valco Baby stellt wendige und stabile Buggys her, die obendrein schön aussehen. Besonders praktisch sind die Modelle, bei denen man die Sitzschale nach vorwärts- und rückwärtsrichten kann.
  • Babybett: Die meisten wählen weiß. Auch in Naturfarben gibt es hübsche Bettchen. Das schadstoffgeprüfte Allnatura Babybett aus Massivholz ist unser Favorit.

Hübsche Geschenke fürs Babyzimmer

Selbst wenn der Säugling anfangs mit im Elternschlafzimmer schläft, ist es eine riesige Freude, schon vor der Geburt das Babyzimmer einzurichten. Besonders hübsch wird es mit:

  • Wandtatoos: Zum Beispiel als Laternenzweig oder Sternenbaum oder mit niedlichen Tieren
  • Lammfell: Felle als Teppich fürs Kinderzimmer. Erst dient es hübsche Deko, später lieben es die Kinder, darauf zu kuscheln. Für beide Anwendungsfälle gibt es jede Menge Anbieter, z. B. Paco home.
  • Mobile: Für alle, denen das Basteln eines Mobiles zu frickelig ist, gibt es süße Mobiles bei Tausendkind.

Geschenke für die älteren Geschwister

Wenn ein Baby zur Welt kommt, schlägt es seine Eltern in den Bann, auch wenn es schon das zweite oder dritte ist. Eine Geburt ist jedes Mal ein Wunder. Die älteren Geschwisterkinder brauchen in dieser Zeit genauso viel Fürsorge und Aufmerksamkeit wie der Säugling, damit sie sich weiterhin geliebt fühlen und nicht das Gefühl haben, dass das neue Baby ihren Platz einnimmt. Für die Mutter ist es allerdings schwierig, sich zu zweiteilen, weil das Neugeborene so viel Fürsorge braucht. Als Papa Zeit mit dem älteren Kind zu verbringen, ist in dieser Phase daher besonders wichtig. Die Mutter kann nach einer Beschäftigung für das Kind suchen, während der Säugling stillt wird. Das können Spielzeuge oder Bücher zählen, die nur zu diesen Momenten herausgeholt werden.

Das Besonderste aller Bücher ist das, in dem du Name und Aussehen des kleinen Protagonisten personalisieren kannst. Schau dir mit deinem Kind an, wie es ein Waldabenteuer erlebt oder konfiguriere es auf librio direkt mit ihm zusammen!

Ist das Geschwisterkind bereits um einiges älter, bietet das Kartenspiel 50 tolle Tipps für Babysitter eine Möglichkeit, es spielerisch an den Umgang mit dem neuen Familienmitglied zu gewöhnen, auch wenn es erstmal nicht (alleine) babysitten soll.

Geschenke für Säuglings Zukunft

Großartig sind auch Geschenke, mit denen Kinder erst etwas später spielen können, denn mit etwas Glück schenkt man damit etwas, worauf noch kein anderer gekommen ist. Die kleinsten Artikel braucht das Baby bald nicht mehr und ist es nicht auch etwas Besonderes, die ersten Schühchen zu schenken?

  • Lauflernschuhe aus Leder: Sie sind weich und laufen sich ein. In vielen Städten gibt es Schuster, die sich darauf spezialisiert haben. In Frankfurt-Bornheim gibt es das Kinderschuhgeschäft Lepo von Ingrid Lennerts-Pohlmann, die mit ihrer Idee den Frankfurter Gründerpreis gewonnen hat. Online wird man z. B. bei Tausendkind fündig.
  • Schaukeltiere: Kinder und Schaukeltiere gehören einfach zusammen. Bei Schaukeltierwelt gibt es alles, was als Schaukeltier erhältlich ist: Schaukelpferde zum Reiten, welche als Kuscheltier oder Schlüsselanhänger. Interessant für etwas ältere Kinder. Unser Favorit: Das kuschelige Ben the Zebra, dicht gefolgt von Nattou dem Esel und dem Schaukelmotorrad. Ein Spaß für Kinder, sobald sie selbst sitzen können.
  • Kindergeschirr: Wenn die Beikostzeit anfängt, haben Kinder jede Menge Spaß daran, Motive unter ihrem Essen oder auf dem Boden ihres Bechers zu entdecken. Niedliches Kindergeschirr gibt es in den Online-Shops von Emil und Paula Kids und DeinKindergeschirr. Klasse bei DeinKindergeschirr: Man kann das Geschirr auch selbst gestalten! Auch das ist die Idee einer Gründerin aus Frankfurt.
  • Tischsets und Lätzchen: Leider ist hier Plastik gefragt, denn es lässt sich einfach abwischen und wer möchte, dass das eigene Kind autonom essen lernt, der wischt und wäscht und wischt ... Bunte Tischsets gibts bei Jako-o, unsere Lätzchen-Favoriten stammen von der Marke Lässig.

Wir hoffen, dass du in unserer Geschenkeliste fündig geworden bist oder sie dich inspiriert hat! Falls du Ideen zur Ergänzung hast, schreib eine Mail an Ich will ein Pony!

Alle Produktfotos in den Bildergalerien sind Eigentum der im dazugehörigen Absatz verlinkten Shops.

Gut? Mehr!

Hat dir der Artikel gefallen? Wenn du uns per E-Mail folgst, senden wir dir eine Nachricht, wenn wir etwas Neues geschrieben haben. Klingt gut? Dann sei dabei!

Folge uns per E-Mail