Teile deine Freude mit wem DU möchtest

Teile deine Freude mit wem DU möchtest

Geheimes Tagebuch, geteiltes Glück oder beides? Du entscheidest!

Freundinnen fragen alle zwei Wochen nach neuen Fotos von deinem Baby?

Die Großeltern wollen schon wieder wissen, was deine Kinder gerade neues erlebt haben?

Du möchtest deiner Schwester am liebsten sofort erzählen, wenn dein kleiner Schatz es schafft, sich von selbst umzudrehen oder zum ersten Mal „Mama“ gesagt hat?

Es gibt viele schöne Gründe, den nahe stehenden Personenkreis live an den täglichen Wundern teilhaben zu lassen, die man als Familie erlebt. Ob du das möchtest, entscheidest allein du.

Dein Online-Babytagebuch gehört allein dir

Dank des Passwortschutzes kannst du es als geschütztes Tagebuch führen, in das niemand hineinschauen kann, auch keine anderen Kunden von Ich will ein Pony. Das Passwort ist der Schlüssel, mit dem man analoge Tagebücher abschließen kann. Nur viel sicherer. Dein Babytagebuch wird nicht in Suchmaschinen indiziert, daher findet es niemand, in dem er nach deinem Namen oder dem deines Kindes sucht.

Du möchtest andere an deinem Glück teilhaben lassen?

Dazu stehen dir zwei einfache Optionen zur Verfügung:

  1. Du kannst den ausgewählten Personen die URL und das Passwort zu deinem Babytagebuch senden. Immer, wenn sie gerade an deine Familie denken, können sie deine Seite aufrufen.
  2. Du legst unter "Einstellungen" einen E-Mail-Verteiler an. Die eingetragenen Personen erhalten auf diese Weise bei jedem neuen Eintrag von dir eine E-Mail, damit sie wissen, dass ihr etwas Neues erlebt habt. Die Benachrichtigung enthält den Link zu deinem Online-Tagebuch. So sind deine Liebsten live dabei.

Du möchtest dein Glück teilen, aber auch private Tagebucheinträge schreiben?

Dafür gibt es die Geheimfunktion. Bei jedem deiner Einträge kannst du auswählen, ob er für alle sichtbar ist, oder nur für dich. Damit hast du das beste aus beiden Welten: Familie und Freunde sind hautnah an deinem Familienabenteuer dabei, und gleichzeitig kannst du Gedanken und Fotos einfügen, die nur für dich bestimmt sind. Was davon später in deinem Fotobuch landet, entscheidest, wenn du es druckst.